Scroll to top

Neujahrsplan für dein Business


Felix - Dezember 19, 2018 - 0 comments

Du möchtest dich sicher gut für’s neue Jahr vorbereiten, oder? Dann präge dir diesen ultimativen Businessplan ein, um im Jahr 2019 mehr geben zu können al im vorderen.

Im letzten Jahr habe ich genau diese Punkte für mich erarbeitet und umgesetzt. Dadurch konnte ich viel bessere Arbeit leisten und Besucher zu Kunden machen. Manch einer wird diese Liste für einen Witz halten, da die einzelnen Tipps führ Ihn oder Sie belanglos und nicht tief genug erscheinen mögen. Doch schon winzige Veränderungen können aus 80% 98% machen.

Erster Punkt;

Auch wenn du ein Grosses Haus, eine Grosse Wohnung oder viel Platz hast, es ist wichtig, dass du Grenzen um die Arbeit und Freizeit ziehst. Damit wirst du dich fühlen, als gehst du zur Arbeit und trennst somit Freizeit mit Arbeit. So hast du einen eigenen Platz um deine Sachen und Materialien zu haben und zu organisieren. Dies wird sich positiv auf deine Arbeit auswirken.

Zweiter Punkt;

Die Buchführung… Eine wichtige Sache in jedem Business, als Freelancer rate ich dir, alle und noch so kleinen Quittungen und Buchführungen aufzuheben. Somit bist du perfekt ausgerüstet und vorbereitet, falls eine steuerliche Prüfung angesagt ist. Nichts ist schlimmer, als unvorbereitet einem Prüfer vom Steueramt entgegen zu treten! Auch wen es nervig ist, haltet alle Papiere und Quittungen in einer Mappe sortiert auf.

Dritter Punkt;

Manchmal hatte ich so viel zu tun, dass ich beschloss jemanden für mich zu engagieren.. Jemanden der weiss Wass ich will und was es heist ein Business zu führen. Wenn du auch an so einem Punkt angelangt bist, rate ich dir, lange genug zu suchen um den richtigen zu finden. Nun habe ich viel mehr Zeit, den wichtigen Dingen nachzugehen, dass Business weiterzuführen. Suche dir eine Virtuelle Assistentin oder einen Virtuellen Assistent für’s Neujahr.

Vierter Punkt;

Halte den Workflow, damit meine ich Alles, jede Telefonnummer, jede Adresse und jeden noch so einfachen Discount welchen du vergeben hast. Dies nennt sich “Workflow”, deinen genauen Arbeitsplan zu kennen und ihn jeden Tag zu vollbringen. Wenn du einen geplanten Arbeitstag hast, passieren dir auch weniger Fehler und weniger Fehler = mehr Erfolg!

Fünfter Punkt;

Auf irgend einem Zettel solltest du deinen Arbeitsplan vermerkt halten und dazu noch einen Marketingplan. Ich schreibe mir immer auf , wie meine Firma und Arbeit repräsentiert werden sollte.. Ein Marketingplan ist hierbei sehr wertvoll! Arbeite heraus wie du am besten nach vorne kommst und was du letztes Jahr falsch oder nicht gemacht hast. Damit hast du es Schwarz auf Weiss vor deiner Nase und bist somit bemüht, es nächstes Jahr besser zu machen.

Ich hoffe und denke, diese kleine aber feine Business-Liste wird einen guten Start in’s neue Jahr bringen 🙂 Viel Spass und rann an die Arbeit!

-Felix

Please follow and like us:
Author avatar

Felix

Digitaler Nomade und Freelancer

Related posts

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.