Wie du die Einsamkeit als Digitaler Nomade überwindest

Ich kenne dieses Dilemma nur zu gut, mann ist zwar am “geilsten” und “besten” Ort, den man sich nur ausdenken kann, doch was bringt einem dies, wenn man ihn alleine genießt?

Viel besser wäre es doch, wenn man das Glück teilen könnte? Die Freude die man hat, wenn man an den wundervollen, weißen Sandstrand kommt, die hohen Wellen brechen sieht und man sich wünscht, nie wieder weg gehen zu müssen…

Ich habe dies schon sehr, sehr oft erlebt. Was es aber noch viel besser und lebenswerter gemacht hat ist, es zu teilen! Nur ist es schwierig als Digitaler Nomade solche Momente mit jemandem zu Teilen… Ich denke ihr wisst was ich meine. Nun gebe ich euch meine Tipps weiter, welche mir bei diesem unterfangen sehr geholfen haben und immer noch helfen;

1. Offline Connections

Auch wenn du viele Facebook Freunde hast, ist es wichtig Offline-Freunde zu haben welche sich nicht scheuen eine Reise mit dir zu machen. Ich habe schon oft einen Teil meiner Reise mit einer Freundin oder Freund gemacht, welche ich von früher kannte oder meine offline Freunde sind/waren… Dies ist sogar von Vorteil da ihr euch beide kennt und eventuell viel zu erzählen habt. Probiert es aus, vielleicht sind deine Freunde ja im gleichen Land unterwegs ;).

2. Coworking-Spaces

Eine der besten Methoden um Bekanntschaften zu machen und Freundschaften zu knöpfen war, mich in einem Ortsabhängigen Coworking-Space anzumelden. Viele verschiedene Spaces bieten kostenlosen Zugang und dies ermöglicht dir, viele verschiedene und neue Menschen kennen zulernen. Probier es aus, fast in allen Menschen gibt es solche Angebote.

3. Digitale Nomaden-Meetups

Unter Nomaden wird sich oft getroffen und ausgetauscht. Bei diesen Treffen kann man sich perfekt mit anderen Digitalen Nomaden treffen und untereinander verknüpfen. Ich rate dir, ausschau in grösseren Städten zu halten, denn dort werden diese Treffen meist geführt. Viele meiner heutigen mitreisenden und Freunden, traf ich auf solchen treffen!

4. Teile Hobbys und Arbeit

Eins hast du mit den meisten schon gleichsam, ihr reist gerne herum oder wollt zumindest anfangen zu reisen und beide wollen nicht an einen 9 – 5 Job gebunden sein. Genau an solchen Punkten solltest du anknüpfen, um den Smalltalk zu überspringen und direkt an den gleichen Interessen Anhang zu finden.. Gleiche Interessen sind wirklich Gold wert, verpasst keine Chance, geht raus und Teilt euren Traum.

5. Zusammen reisen

Ich denke diese Punkt ist selbsterklärend.. Naja trotzdem sage ich euch, geht mit so vielen verschiedenen Mensche reisen, wie es nur geht! Durch das gemeinsame Reisen und Abenteuer erleben, bindet ihr eine wahre Freundschaft auf, dies ist sehr viel wert!

Zum Schluss mein persönlicher Tipp, welchen ich immer auf Reisen anwende;


Saugt so viele Emotionen, Erfahrungen, Abenteuer, Fehltritte, Anfänge, Weisheiten und so weiter ein und zieht euch die wichtigsten Elemente daraus!


Passt auf euch auf und habt Spaß
  • Liebe Grüße Felix

Please follow and like us:
Author:
Digitaler Nomade und Freelancer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.