Scroll to top

5 Tipps für einen guten Blogbeitrag


Felix - Dezember 21, 2018 - 2 comments

Wenn du, so wie wir regelmäßig Beiträge schreiben, hast du dich bestimmt irgendwann gefragt, was einen wirklich guten Blogbeitrag ausmacht. Früher haben wir die neusten Trends, News etc. studiert und uns so einen Plan gemacht, wie, wo und was wir am besten posten. Doch nicht immer helfen die neusten Trends, nein, manchmal sind es die einfachen Dinge, welche die Leser anziehen. Heute dachte ich, ich würde euch fünf ganz easy Tipps vermitteln um den start zu einem guten Blogpost zu vereinfachen. Diese fünf, ganz einfachen Tipps halfen uns und vielen anderen, einen Blogpost zu schreiben welcher anklang finden wird.

1. Inhalt des Blogs:

Für mich ist dies der wichtigste Schritt, der Inhalt muss für den Leser stimmen und ihm einen Nutzen bringen. Du musst schon von Anfang an dabei sein, etwas FÜR den Leser zu schreiben und nicht einfach nur Copy & Paste. Schreibe für deine Leser ein Tutorial eine Anleitung oder einfach eine Liste, welche ihnen dabei hilft, einen Lösungsansatz zu erarbeiten oder sogar eine Lösung für ihre Probleme darzustellen und dabei zu helfen, sie zu Lösen.

2. Einen guten Titel:

Ein guter Titel, wird deine Leser dazu bringen, auf den Blogpost zu klicken. Mache nicht den Fehler und leite die Leser aus einem falschen Vorwand auf deine Seite, dies führt nur zu negativen Kommentaren. Du solltest eine spanende Stelle aus deinem Artikel nehmen und diese zum Titel deines Blogpost´s machen.

3. Bilder benutzen, welche geuzt werden:

Gute und wunderschöne Bilder, welche Hochauflösend sind, werden von Leser vielmehr gepostet und an andere weitergeteilt. Somit erreichst du, dass dein Beitrag von vielen weiteren, interessierten Menschen gelesen wird. Also, wenn du das nächste mal Bilder, die nicht von dir stammen verwendest, verwende nur schöne und hochauflösende Bilder. Hier hast du eine Liste um die geeigneten Bilder zu finden:

-Pixabay

-Unsplash

-Reshot


4. SEO Freundlich sein:

Du solltest ein sehr gutes Plugin benutzen, um SEO optimiert zu arbeiten. Wir benutzen z.B dieses Plugin hier.( YOAST ), es ist perfekt für genau diese eine Aufgabe. Das gute daran ist, du kannst es sowohl Kostenlos als auch eine Premium Version nutzen. Jedenfalls hilft dir diese Plugin im Bereich SEO, egal ob kostenlos oder premium.

5. Finde die perfekten Leser:

Nun, wenn du deinen Beitrag fertig geschrieben hast, ist es an der Zeit, ihn zu Promoten. Dies geht am besten wenn du deine Zielgruppe so tief wie möglich runter brichst und diese findest, welche von deinen Lösungen profitieren. Du kannst z.B auf Pinterest oder in Facebook-Gruppen deinen neusten Artikel Posten, um so die richtigen Leser zu finden. Denn solche werde werden auch wiederkommen und gespannt mitlesen.

Wir hoffen die kleinen aber feinen fünf Tipps werden dir dabei helfen, noch bessere Artikel zu schreiben. Wir dachten Anfangs auch immer, wir würden alles richtig machen. Doch nach langem überlegen und ausprobieren, konnten wir noch bessere Ergebnisse erzielen. So kannst auch du mehr Leser gewinnen. Viel erfolg:

-Felix

Please follow and like us:
Author avatar

Felix

Digitaler Nomade und Freelancer

Related posts

2 comments

  1. Tim

    Wow 🙂 mega Beitrag! Hat mir wirklich viel geholfen. Lg Tim

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.