Scroll to top

So bekommst du mehr Traffic in 2019


Felix - Januar 6, 2019 - 0 comments

Du hast also einen Blog gestartet und hast derzeit schon ein paar Beiträge online gestellt?.. Finde ich echt klasse und du solltest umbedingt damit weitermachen. Wenn du aber in naher Zukunft mit deinem Blog Geld verdienen möchtest, solltest du noch heute damit anfangen, einige Dinge anders anzugehen.

Du solltest damit anfangen, deinen Fokus auf optimierte Beiträge zu legen. Denn solche Post’s werden 2019 sehr geschätzt und du bekommst somit viel mehr Traffic.

1. Beiträge, die Probleme lösen

Nutze deinen Blog als Mittel um anderen bei ihren Problemen/Fragen zu helfen. Teile dein Wissen, Ratschläge und Tipps mit deinen Lesern. Ich zum Beispiel, gehe nur auf Blogs um etwas zu lesen, wenn es dort Beiträge hat die mir bei meinem Problem helfen. Ich denke dies trifft auch auf dich zu.

  • Werde ich etwas neues lernen?
  • Kann es mich dazu inspirieren, dinge anders anzugehen?
  • Wird dieser Beitrag mir bei meinem derzeitigen Problem helfen?

So, wenn du eine Idee für einen neuen Beitrag hast, solltest du einen Weg finden, dein Wissen in einen hilfreichen Ratschlag umzuwandeln.

Stelle dir von jetzt an immer diese Fragen, bevor du anfängst einen neuen Beitrag zu schreiben:

  • Was haben meine Leser davon?
  • Helfe ich in irgendeiner Art und weise meinen Lesern?
  • Werden die Leser nach dem Lesen Dinge und Probleme anders angehen können?
wie du mehr traffic auf deinen blog bekommst 2019

2. Vertiefte, lange und langlebige Beiträge

Es ist ein Fakt, das längere, vertiefte und langlebige Beiträge einen viel höheren Stellenwert haben. Sie werden oft bevorzugt und du bekommst damit viel mehr Traffic auf deinen Blog.

Die meisten Blogposts da draussen, haben weniger als 1000 Wörter. Doch werden Beiträge ab 3000 Wörtern viel öfter geteilt und geben somit viel mehr Traffic und neue Leser auf deinen Blog.

mehr traffic auf deinem Blog 2019

Doch wieso ist das so?

Längere Beiträge haben ganz einfach mehr Value (Wert). Es kommt viel seltener vor, dass längere Posts mit “Müll” vollgestopft sind.

Ein Freund von mir bloggt mit seiner Nische im Digital Marketing Bereich, seine Leser wünschen sich sogar nur noch Beiträge, welche mindestens 4000 Wörter lang sind. Es verlangt sehr viel Zeit, solche Beiträge zu schreiben, manchmal bis zu 10 Stunden pro Beitrag. Es lohnt sich aber alle mal so viel Aufwand zu betreiben, denn du bekommst dadurch viel mehr Traffic als mit oberflächlichen und kurzen Beiträgen.

Was auch noch dazu kommt:

  • Teilungen auf Socialmedia
  • Vielmehr Kommentare under dem Beitrag
  • Schneller auf der 1. Seite von Google “ranken”
  • Du verdienst dadurch mehr

Doch wie soll ich das alles umsetzen?

Setze dir Ziele

Zuerst setzt du dir ein Ziel, indem du 1-2 Beiträge schreibst, welche tief in die Materie deiner Nische gehen. Dies könnten Beiträge wie: “Mini-Tutorial”, How-To’s oder ein listen Beitrag sein.

Kann man in jeder Nische solche Beiträge schreiben? Nein, aber in sehr vielen.

Als Beispiel, schauen wir die DIY Schmuck Nische an.

Du könntest einen wertvollen Beitrag schreiben, welcher dabei helfen soll, wie man in der DIY Schmuck-Nische anfangen kann.

Dieser könnte davon handeln welche Materialien gebraucht werden, welche Skills man mitbringen sollte, ein kleines Basic Tutorial welches die nötigen Schritte zum Basteln beinhaltet und dann zum Schluss noch wie und auf welcher Plattform man seinen Schmuck verkaufen könnte. Denke beim schreiben einfach an dich, wie gehst du vor und welche Schritte führst du durch, bis du dass fertige Produkt in den Händen hälst.

Sogar nach diesem Umfangreichen Beitrag kannst du noch weitere schreiben. Mache einen über das verkaufen von DIY-Schmuck auf diversen Plattformen zum Beispiel auf Etzy.

Kein Stress, nimm dir die Zeit die du brauchst

Diese Art von Beiträgen braucht natürlich viel Zeit. Wenn dein Blog nicht einmal ganze 3 Monate alt ist, solltest du dir mehr Zeit lassen bevor du einen langen Beitrag schreibst und teilst. Du musst noch viel über’s bloggen und promoten lernen, dies benötigt schon alleine genug Zeit. Wenn du dann genug gelernt hast und dich bereit fühlst, kannst du dir einen solchen tiefgründigen und langen Beitrag als Ziel vornehmen.

3. Neues Jahr, neue Ideen. Probiere neue Dinge aus

Okey, kommen wir wieder zum eigentlichen Thema zurück 😉 Nachdem du nun deine Posts optimiert hast, kannst du dich an neue Dinge wagen.

Ich wusste schon vor vielen Jahren, dass YouTube eine wichtige Rolle einnehmen wird und man als Blogger auch auf diese Platform gehen sollte. Ich hatte damit ziemlich recht, hab ich es getan, nein habe ich nicht! Dies habe ich schon sehr oft erlebt, Leute wissen was abgeht sind aber vielleicht zu “Introvertiert” um z.B vor die Kamera zu gehen.

Ich möchte nun im neuen Jahr 2019 unbedingt mit unserem Podcast durchstarten! Denn Podcast kommen in der letzten Zeit immer wie mehr auf, ich denke damit ist es gleich wie mit YouTube.

Hier eine kleine Liste mit Dinge die ich auch noch interessant finde und welche du auch machen könntest:

  • Viel mehr Zeit in Pinterest investieren
  • Meine ersten Podcast’s aufnehmen
  • Ein Giveaway starten
  • Mich um viel mehr Affiliate-Programme kümmern
  • Auf hilfreiche und legale Sozialmedia-Tools zurückgreifen
  • Mit YouTube anfangen
  • Noch längere und detailliertere Beiträge posten
  • Vermehrt Gastbeiträge schreiben

Ich habe in meine Notizen noch viele andere Dinge, die du 2019 machen könntest.. Schreibe mir in den Kommentaren, ob du einen Beitrag dazu lesen würdest?

4. Nutze Videos um deinen Traffic zu erhöhen

Genau, auch wir haben bis gestern noch keine Videos auf YouTube gemacht, doch habe ich schon viele Tutorials gemacht die Videobasiert waren.. Doch geht es jetzt um YouTube. Wenn du deinen Blog mit Videos auf YouTube bringst, kannst du noch viel mehr Leute erreichen.

Du kannst natürlich auch auf Facebook live gehen, YouTube Videos machen und Instagram Stories aufnehmen. Du musst nicht umbedingt auf YouTube sein, Instagram ist genauso wichtig, ausserdem machen Insta-Stories ziemlich spass 😉 diese machen wir auch! Folgt uns auf IG quasinomads .. 


So, dies wären meine Tipps die momentan für euch parat habe.. Gerne werde ich weitere Beiträge diesem Thema widmen.

Schreibt mir doch in die Kommentare, wie ihr es gefunden habt und ob ihr etwas daraus ziehen könnt.

Liebe Grüsse und viel Erfolg

Felix

Please follow and like us:
Author avatar

Felix

Digitaler Nomade und Freelancer

Related posts

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.