10 Beitrags Ideen, welche dir massenhaft Leser bringen werden

10 Beitrags Ideen, welche dir massenhaft Leser bringen werden

Hallo Liebe Quasi Leser und Nomaden!

Ich hoffe ihr kommt mit eurem Blog oder Digital-Business voran und seid motiviert noch mehr neues zu lernen 🙂 Dieser Beitrag wird sicherlich hilfreich für euch sein, bleibt motiviert und viel spass beim lesen!


Mit immer wider neuen und spannenden Beiträgen für deinen Blog zu kommen, kann nach einiger Zeit sehr schwierig werden. Man kann nicht zu jeder Zeit Kreativ und Ideenvoll sein, vor allem wenn man schon etliche Beiträge geschrieben hat.

Gute, innovative und neue Beitrags Ideen helfen dabei, massenhaft Traffic = Leser zu bekommen.

Um dieses Problem zu umgehen, dachten wir, euch einen Beitrag voller Ideen zu schrieben. Ihr könnt euch dann einen eigenen Plan aufarbeiten, indem ihr genau Plant, wann und welches Thema ihr Postet. Somit gehen euch weniger schnell die Ideen aus und ihr merkt früh genug, wann man wieder schrieben sollte.

Super Blog Post Ideen, die deinen Blog am laufen halten

Du kannst die Liste 1 zu 1 umsetzen, oder du nutzt die Ideen als Inspiration und überlegst dir dann etwas selber.

1. Listen Beiträge

Wenn es um Blogbeiträge geht, sind Listen Beiträge ein wahrer Klassiker! Listen-Beiträge wurden schon immer genutzt, bereits in den ersten Blogs und Magazinen wurden Listen geschrieben :).

Listen-Beiträge sind deswegen so beliebt, weil sie die wichtigen Informationen kurz und knapp darstellen. Wenn man ein Problem hat und dieses schnellstmöglich lösen möchte, dann bieten sich solche Listen Beiträge seh gut an. Du scrollst einfach bis zu dem Punkt, indem du die Lösung deines Problems findest.

Beim Listen-Beitrag schrieben gibt es eigentlich nur eine einzige Regel zu beachten: So viel Details wie möglich einbauen! Deine Leser sollten nach dem Lesen denken, etwas neues gelernt zu haben.

Wenn du viele gute Links und Tools für dein Zielpublikum gesammelt hast, ergibt sich dadurch ein echt wertvoller Beitrag!

Leser lieben es, alle nützlichen Tools und Links zu Webseiten und anderen Blogs auf einem “Fleck” zu haben. Du kannst diesen Post auch immer wieder aktualisieren und ihn auf deinen bevorzugten Plattformen bewerben.

Wenn du Affiliate Links nutzt, profitierst du doppelt von einem solch wertvollen Beitrag 🙂

3. Checkliste

Checklisten sind bei Lesern sehr beliebt, sie könne dem Leser durch den ganzen Prozess begleiten.

Fast jeder macht sich eine To-do Liste oder eine Einkaufsliste, genau deswegen werden solche Beiträge von vielen Lesern sehr geschätzt.

4. Tutorials und How-To Beiträge

Diese Art von Beiträgen liebe ich zu schreiben, wenn du der Problemlöser der Leute bist, hat das einen Riesen Marketing “Gewicht”.

Für ein “killer” Tutorial solltest du dir im kalten sein, welche Probleme deine Leser haben. Nicht nur oberflächlich, du solltest ihre Probleme bis ins kleinste Detail erforschen und dann einen Hammer Lösungsweg bieten! Versuche auch sehr spezifisch zu sein und die Probleme deiner Leser ernst zu nehmen.

Wenn Leser merken, dass es auf deinem Blog immer gute Hilfe für Fragen und Probleme gibt, dann werden sie immer wieder kommen und den Blog weiter empfehlen!

5. Originale Beiträge

Wenn wir wieder an den Punkt oben denken, dann ist es ultra wichtig eigene Beiträge zu schreiben. Mit “eigene Beiträge” meine ich keine Infos und hoffentlich keine Abschnitte von anderen Blogs zu nutzen!

Leser und Webseiten Besucher merken sehr schnell, ob es sich um originalen Inhalt handelt.

Eigene Inhalte müssen nicht zu 100% von dir selbst sein, natürlich muss man sich zu verschiedenen Themen informieren. Beiträge die von dir kommen müssen auch nicht durch und durch perfekt geschrieben sein. Wie erwähnt, erfahren Leser schnell ob es deine originalen Inhalte sind und wenn sie es tun, dann wirst du mit viel Liebe belohnt ;).

6. Fallstudien

Gut recherchierte Beiträge werden ziemlich oft gelesen, sie bieten die Wahrheit über Themen, welche deine Leser interessiert.

Eine super Idee, welche oft von Bloggern umgesetzt wird ist das berichten über Monatliche Einnahmen und/oder Traffic-Bericht.

Diese Art von Beiträgen sind Fallstudie und Erfahrungsbericht zugleich, eine Hilfe für angehende und Profi Blogger. Wir von Quasi Nomads lesen selber Unmengen von solchen Beiträgen.

Genre machen wir auch solche Berichte über Traffic und Einnahmen!

7. Persönliche Erfahrungen

Du musst nicht immer über Sachen und andere, erfolgreich Leute Scheiben. Du kannst ganz einfach über dich selber schreiben, über deine Erfahrungen als Blogger oder ganz andere Sachen.

Menschen lieben Storys! “Storytelling” wird im Marketing sehr geschätzt.

Deine Leser legen grossen Wert auf deine Meinung über diverse Produkte, Tools etc. Zum Beispiel könntest du deine Erfahrungen über ein WordPress Plugin, welches du nutz preis geben und als Beitrag posten.

8. Inspirationen

Was gibt es besseres als in einer “Down Phase” einen guten Beitrag zu lesen, den einem wieder Motivation gibt!

Früher (2011), hatten wir einen krassen Einbruch der Leserzahlen zu verkraften. Ich hatte in diesen Tagen schon fast aufgegeben, doch dann las ich einen Englischen Beitrag der mich enorm motiviert hat.

Ich lese heute immer noch solche Beiträge, am liebsten Erfolgsstorys von anderen, grossen Blogs. Wir haben selber schon sehr viele Leser und es geht steil aufwärts, dennoch lese ich mindestens jeden Monat 5x solcher Inspirationen :).

9. Vergleiche

Am besten vergleichst du mehrere Produkte oder Sachen miteinander und nicht nur einzelne ( 1 zu 1)

Dies ist besonders sinnvoll, wenn es sich um sehr ähnliche Produkte/Themen handelt, die deine Zielgruppe interessiert.

Ein gutes Beispiel aus dem Bereich WordPress ist die Frage, ob Yoast SEO Plugin oder All-in-One SEO Plugin genutzt werden sollte.

Es sind zwar die zwei führenden SEO Plugins im Bereich WordPress, jedoch spalten sich die Meinungen der WP Nutzer. Nun könntest du noch 3 andere SEO Plugins suchen und sie mit den anderen vergleichen. Wenn du einen Vergleich schreibst, dann achte auf Fairness, schreibe die Stärken und Schwächen des jeweiligen Produktes auf.

10. Interviews

Viele Blogger denken garnicht an diese Beitrags Option, dennoch ist es eine wertvolle Idee und du solltest sie in Erwägung ziehen :).

Wenn du ein Interview mit einem anderen Blogger führst, bekommst du viel Traffic, Leser des anderen Blogger und knüpfst dadurch neue Kontakte.

Versuche Kontakt mit deinem Interview Partner herzustellen und überlege dir früh genug, welche Fragen du stellen wirst. Du kannst natürlich auch deine Community miteinbeziehen und sie die Fragen auswählen lassen.


Dies waren meine 10 Beitrags Ideen, welche dir massenhaft Leser bringen werden 🙂

Versuche ein paar dieser Ideen umzusetzen und du wirst sehen, dass du wieder mehr Traffic auf deinem Blog bekommst!

Gerne könnt ihr hier, unter diesem Beitrag eure Meinungen und eventuell weitere Ideen kommentieren.

Checkt unsere anderen Beiträge ab, um aus deinem Blog ein Business zu machen:

Please follow and like us:
Author:
Digitaler Nomade und Freelancer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.